Allgemeine Geschäftsbedingungen

URL: https://www.proditool.de

§ 1. Allgemeine Bestimmungen
(1) Die nachfolgenden Bedingungen in ihrer zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses geltenden Fassung haben für alle Bestellungen in unserem Online-Shop https://www.proditool.de Gültigkeit. Von diesen Bedingungen abweichende Regelungen insbesondere in Ihren Allgemeinen Geschäftsbedingungen finden nur dann Anwendung, wenn und soweit dies von uns ausdrücklich bestätigt worden ist.
(2) Sind Ihnen unsere Bedingungen nicht mit dem Angebot zugegangen oder wurden sie Ihnen nicht bei anderer Gelegenheit übergeben, so finden sie gleichwohl Anwendung, wenn Sie sie aus einer früheren Geschäftsbeziehung kannten oder kennen mussten.
(3) Mündliche Nebenabreden bestehen nicht. Von diesen Bedingungen abweichende Vereinbarungen sind nur bei ausdrücklicher Bestätigung durch uns verbindlich.
(4) Wir sind berechtigt, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu ändern und zu ergänzen. Diese Änderungen bzw. Ergänzungen sind für Sie von dem Zeitpunkt an bindend, zu dem sie Ihnen in Textform mitgeteilt worden sind.

§ 2. Vertragspartner
Vertragspartner ist die Proditool UG (haftungsbeschränkt), vertreten durch die Geschäftsführer Josef Klein, eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Ludwigshafen unter HRB 64681.

§ 3. Vertragsschluss
(1) Ihre Bestellung stellt ein Angebot an uns zum Abschluss eines Kaufvertrages dar. Wenn Sie eine Bestellung in unserem Online-Shop aufgeben, schicken wir Ihnen eine E-Mail, die den Eingang Ihrer Bestellung bei uns bestätigt und deren Einzelheiten darstellt (Bestellbestätigung). Diese Bestellbestätigung stellt keine Annahme Ihres Angebotes dar, sondern soll Sie nur darüber informieren, dass Ihre Bestellung bei uns eingegangen ist. Ein Kaufvertrag kommt erst dann zustande, wenn wir das bestellte Produkt an Sie versenden und den Versand an Sie mit einer zweiten E-Mail (Versandbestätigung) bestätigen. Über Produkte aus ein und derselben Bestellung, die nicht in der Versandbestätigung aufgeführt sind, kommt kein Kaufvertrag zustande.
(2) Sollten wir selbst mit der von Ihnen bestellten Ware trotz eines zuvor abgeschlossenen (kongruenten) Einkaufsvertrages von einem Lieferanten oder Hersteller nicht rechtzeitig beliefert werden oder die Lieferung ausbleiben, so können wir von dem Vertrag zurücktreten, wenn wir die nicht rechtzeitige oder ausgebliebene Lieferung nicht zu vertreten haben und diese Störungen jeweils nicht nur kurzfristiger Natur sind. Über die Nichtverfügbarkeit der Ware werden wir Sie unverzüglich informieren. Gegebenenfalls bereits von Ihnen erbrachte Gegenleistungen werden wir unverzüglich erstatten.

§ 4. Widerrufsbelehrung
Widerrufsbelehrung
Der Geltungsbereich der nachstehenden Bestimmungen ist auf Fernabsatzverträge beschränkt, d. h. Verträge über die Lieferung von Waren oder über die Erbringung von Dienstleistungen, die unter ausschließlicher Verwendung von Fernkommunikationsmitteln mit einem Kunden abgeschlossen werden, bei dem es sich um einen Verbraucher handelt. Sie gelten vor allem dann nicht, wenn es sich bei dem Kunden um einen Unternehmer handelt.
Widerrufsbelehrung
Widerrufsrecht
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen mittels einer eindeutigen Erklärung widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung auf einem dauerhaften Datenträger, jedoch nicht vor dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat und auch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246b § 2 Absatz 1 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 Nummer 7 bis 12, 15 und 19 sowie Artikel 248 § 13 Absatz 1 EGBGB.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs, wenn die Erklärung auf einem dauerhaften Datenträger (z. B. Brief, Telefax, E-Mail) erfolgt.
Der Widerruf ist zu richten an:
Proditool UG (haftungsbeschränkt), 5. Altstadtgasse 33a, 67071 Ludwigshafen
Der Widerruf kann per E-Mail erfolgen unter:
info@proditool.de
oder per Brief an:
Proditool UG (haftungsbeschränkt), 5. Altstadtgasse 33a, 67071 Ludwigshafen
Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und gegebenenfalls gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben.
Sie sind zur Zahlung von Wertersatz für die bis zum Widerruf erbrachte Dienstleistung verpflichtet, wenn Sie vor Abgabe Ihrer Vertragserklärung auf diese Rechtsfolge hingewiesen wurden und ausdrücklich zugestimmt haben, dass wir vor dem Ende der Widerrufsfrist mit der Ausführung der Gegenleistung beginnen. Besteht eine Verpflichtung zur Zahlung von Wertersatz, kann dies dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf dennoch erfüllen müssen. Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung, für uns mit deren Empfang.
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mittelung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.
Besondere Hinweise:
Wenn Sie diesen Vertrag durch ein Darlehen finanzieren und ihn später widerrufen, sind Sie auch an den Darlehensvertrag nicht mehr gebunden, sofern beide Verträge eine wirtschaftliche Einheit bilden. Dies ist insbesondere dann anzunehmen, wenn wir gleichzeitig Ihr Darlehensgeber sind oder wenn sich Ihr Darlehensgeber im Hinblick auf die Finanzierung unserer Mitwirkung bedient. Wenn uns das Darlehen bei Wirksamwerden des Widerrufs oder bei der Rückgabe der Ware bereits zugeflossen ist, tritt Ihr Darlehensgeber im Verhältnis zu Ihnen hinsichtlich der Rechtsfolgen des Widerrufs oder der Rückgabe in unsere Rechte und Pflichten aus dem finanzierten Vertrag ein. Letzteres gilt nicht, wenn der vorliegende Vertrag den Erwerb von Finanzinstrumenten (z. B. von Wertpapieren, Devisen oder Derivaten) zum Gegenstand hat.
Wollen Sie eine vertragliche Bindung so weitgehend wie möglich vermeiden, machen Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch und widerrufen Sie zudem den Darlehensvertrag, wenn Ihnen auch dafür ein Widerrufsrecht zusteht.
Ende der Widerrufsbelehrung
Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfalldatum überschritten würde.

§ 5. Lieferung. Zölle und Versandkosten
(1) Wir liefern nach Ihrer Wahl an alle Postanschriften in der Bundesrepublik Deutschland.
(2) Für die Lieferung fallen Versandkosten an. Wir bemühen uns, Sie auf dem günstigsten Postwege zu beliefern, wenn Sie uns nicht mit der Bestellung einen schnelleren (und teureren) Lieferweg angeben. Bei Lieferungen in das Ausland übernehmen Sie die zusätzlichen Steuern und Zölle.
(3) Wir sind zu Teillieferungen berechtigt, soweit dies für Sie zumutbar ist.

§ 6. Zahlungsbedingungen. Eigentumsvorbehalt
(1) Die jeweils verfügbaren Zahlungsarten werden Ihnen bei Angebotsabgabe mitgeteilt.
(2) Wir behalten uns das Eigentum an den gelieferten Waren bis zur Erfüllung Ihrer Verpflichtung zur Zahlung des jeweiligen Kaufpreises vor. Geraten Sie mit fälligen Zahlungen in Verzug, sind wir nach angemessener Nachfristsetzung berechtigt, auch ohne Rücktritt auf Ihre Kosten die Herausgabe der Vorbehaltsware zu verlangen. In der Rücknahme der Ware bzw. der Geltendmachung des Eigentumsvorbehalts liegt ein Rücktritt vom Vertrag nur dann, wenn wir dies ausdrücklich erklären.
(3) Wir behalten uns vor, die von uns erbrachten Leistungen per Briefpost oder auf elektronischem Weg per E-Mail in Rechnung zu stellen.

§ 7. Mängelhaftung. Schadensersatz
(1) Ihre Mängelhaftungs- und Schadensersatzansprüche richten sich nach den gesetzlichen Vorschriften, soweit nachfolgend nichts anderes vereinbart ist.
(2) Bei den im Internet, in Prospekten und Katalogen enthaltenen Angaben, Beschreibungen und Abbildungen handelt es sich um branchenübliche Näherungswerte. Solche Angaben, Beschreibungen und Abbildungen beschreiben im Übrigen nur die Beschaffenheit der Waren und Leistungen und stellen keine Beschaffenheits- und Haltbarkeitsgarantie im Sinne von § 443 BGB dar. Etwas anderes gilt nur, wenn die Angaben, Beschreibungen und Abbildungen von uns ausdrücklich als verbindlich bezeichnet worden sind bzw. wir eine solche Garantie ausdrücklich übernommen haben.
(3) Wir haften der Höhe nach unbegrenzt auf Schadensersatz für schuldhaft von uns oder unseren Erfüllungsgehilfen verursachte Schäden an Leib, Leben und Gesundheit, für Schäden, die in vorsätzlicher oder grob fahrlässiger Weise von uns oder unseren Erfüllungsgehilfen verursacht werden, und – soweit wie eine Garantie für eine besondere Beschaffenheit einer Ware, die Fähigkeit sie zu beschaffen oder eine sonstige Garantie übernommen haben – für Schäden, die aus der Nichterfüllung einer solchen Garantie entstehen. Ferner haften wir nach Maßgabe der Bestimmungen des Produkthaftungsgesetzes oder etwaiger anderer zwingender gesetzlicher Haftungsvorschriften.
(4) Bei einer leicht fahrlässigen Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haften wir der Höhe nach beschränkt auf versicherbare Schäden, die wir durch unsere Haftpflichtversicherung gedeckt haben.
(5) Eine weitergehende Haftung besteht nicht. Insbesondere haften wir – unbeschadet der vorstehenden Bestimmungen – nicht für Schäden, die nicht an der Ware bzw. der Leistung selbst entstanden sind.
(6) Beratungsleistungen erbringen wir nicht. Es obliegt Ihnen, sich über die Ware und dessen Einsatz aus den Ihnen zugänglichen Quellen auskömmlich zu informieren. Dies schließt das Studium der mit der Ware ausgelieferten Bedienungsanleitung ausdrücklich mit ein.
(7) Die vorstehenden Regelungen finden Anwendung auf alle Schadensersatzansprüche, gleich aus welchem Rechtsgrund, insbesondere auch für die Haftung wegen unerlaubter Handlung.

§ 8. Datenschutz
Informationen, die wir von Ihnen erhalten, dienen ausschließlich zur Abwicklung von Bestellungen, zur Lieferung von Waren, zur Erbringung von Dienstleistungen und zur Abwicklung der Zahlungen. Die Informationen werden des Weiteren verwendet, um mit Ihnen über Bestellungen, Produkte, Dienstleistungen und über Marketingangebote zu kommunizieren sowie dazu, die Datensätze zu aktualisieren und die Kundenkonten bei uns zu unterhalten und zu pflegen sowie Ihnen Produkte oder Dienstleistungen zu empfehlen. Die Informationen werden auch dazu genutzt, die Internetplattform zu verbessern, einem Missbrauch der Internetseite vorzubeugen oder solche aufzudecken oder Dritten die Durchführung technischer, logistischer oder anderer Dienstleistungen in unserem Auftrag zu ermöglichen. Weitere Informationen über Art, Umfang, Ort und Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der erforderlichen personenbezogenen Daten befinden sich in der Datenschutzerklärung, die Sie hier gesondert abrufen können.

§ 9. Erfüllungsort. Gerichtsstand. Anwendbares Recht
(1) Handelt es sich bei Ihnen um einen Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder um ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen, ist unser Sitz Erfüllungsort. In diesem Fall ist für alle Rechtsstreitigkeiten, auch im Rahmen eines Wechsel- und Scheckprozesses, unser Sitz Gerichtsstand. Wir sind in diesem Fall aber auch berechtigt, an Ihrem Sitz zu klagen.
(2) Auf die Vertragsbeziehung ist ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland anzuwenden. Die Anwendung des Übereinkommens der Vereinten Nationen vom 11. April 1980 über Verträge über den Warenkauf (CISG – „Wiener Kaufrecht“) ist ausgeschlossen.

Proditool UG

5. Altstadtgasse 33a, 67071 Ludwigshafen
Telefon: +49 (0) 621 6717613 Ÿ E-Mail: info@proditool.de
Geschäftsführer: Josef Klein
Registergericht: Amtsgericht Ludwigshafen HRB 64681 USt-ID: DE303444499

Unsere Lieferanten

 

Akzeptierte Zahlungsmethoden

 

Kontakt

Proditool UG (haftungsbeschränkt)

5. Altstadtgasse 33a
67071 Ludwigshafen am Rhein
Deutschland

Telefon: +49 621 / 6717613
Telefax: +49 621 / 66858506

E -Mail: info@proditool.de

Versand

 

Zuletzt angesehene Produkte